Juni

In einen strahlenden Juni starteten wir mit unserem Projekt „Schmetterlingsflug über die Sommerwiesen“. In unserem Morgenkreis waren neben vielen Liedern kleine Kreisspiele rund um unsere schönen Schmetterlinge der Hit. Aber auch durch zahlreiche Bastelaktionen konnten wir unsere Krümelkiste weiterhin verschönern. Besonders Freude bereitete uns dabei die bunte Fingerfarbe die wir bei strahlendem Sonnenschein gerne ausprobierten. 

Im Juni unternahmen wir außerdem zahlreiche Ausflüge. Das schöne Wetter lockte uns auf diverse Spielplätze und Wiesen. Um  unseren Garten mit  farbenfrohen Blumen zu verschönern starteten wir mit reichlich Proviant und Kindern gemeinsam zu Dehner. Neben den vielen Pflanzen wurden besonders die zahlreichen Tiere bestaunt und begrüßt.

Auch unsere monatlichen Zoobesuche ließen wir uns natürlich nicht nehmen. Gemeinsam  konnten wir viele Tiere bestaunen  und entdeckten sogar ein paar Babys. Bei solchen heißen Temperaturen im Juni tat dann eine Abkühlung in der Arktis bei den Eisbären besonders gut. 

Bereits früh am Morgen packten wir gemeinsam unsere Frühstückstaschen und Matsche Hosen ein und machten uns auf zum Brinker—Park. Hier erwartete uns ein riesiges Spielplatzgelände mit ausreichend Möglichkeiten  zum Rutschen, toben und schaukeln. Nach einem ausgiebigen Picknick waren wir dann  genug  gestärkt  um voller Vorfreude das Gelände zu erkunden  und danach erschöpft zum Mittagsschlaf ins Bett zu fallen. Ein Ausflug zum Kinderwald durfte auch nicht fehlen.

Im Juni hieß es noch einmal Endspurt bevor wir uns  in die wohlverdiente Schließzeit verabschieden. Unser Projekt „Schmetterlingsflug über die Sommerwiesen“ ließen wir bei unserem gemeinsamen holländischen „Vlinder“-Fest an einem Freitagnachmittag ausklingen. Neben reichlich holländischer Musik und Deko gab es natürlich auch eine große Auswahl an holländischen Spezialitäten die sich alle gut schmecken ließen. Unterstützt wurden wir von einer unserer lieben Familien mit holländischen Wurzeln. Außerdem informierten wir mithilfe von Collagen und Plakaten über unser vergangenes Projekt und ließen nochmals alles Revue passieren. Die Erinnerung an die geschlüpften Raupen und  wie sie fliegen gelassen wurden bereitete uns viel Freude.