Aktuelles

KITaZirkel e.V. lud zum Tag der offenen Tür

KITAZIRKEL E.V. IN LANGENHAGEN FREUTE SICH ÜBER ZAHLREICHE BESUCHER

weiter

 

Übergreifende Jahresplanung 2019

ist jetzt online!

weiter

 

Freie Stellen beim KITaZirkel!

weiter

 

Umgebungsbewusstsein

Erkundungen im Umfeld der Kindertagesstätte erweitern und bereichern den Erfahrungsschatz der Kinder. Sie können draußen weite Wege zurücklegen, einen Hügel hinunter laufen oder runter rollen, über Holzstämme balancieren, durch Sand krabbeln, mit Fahrzeugen unterwegs sein. Durch regelmäßige Ausflüge lassen wir die Kinder an der realen, komplexen Welt teilhaben, sodass sie ihre weitere Umgebung kennen lernen, sich orientieren und zurecht finden können. Wir sensibilisieren die Kinder in Bezug auf den Straßenverkehr, um ihnen lebenswichtige Grundlagen und Gefahren  aufzuzeigen. In unserer Einrichtung bekommen die Kinder regelmäßig die Möglichkeit ihre gewohnte Umgebung zu verlassen, neue und bekannte Orte zu besuchen, zu erforschen und kennen zu lernen. Nicht nur das Umgebungsbewusstsein wird geschult, sondern auch die lebenspraktischen Kompetenzen im Umgang des Straßenverkehrs, dem Bezahlen für Aktionen oder die Lebensmittel im Supermarkt.

Die Spielplätze im direkten Umfeld der Krümelkiste werden von uns zu Fuß, mit Kinderwagen und unserem „Kinderbus“ erreicht. Wir haben einige schöne Spielplätze in unserer näheren Umgebung.

Besonders gerne suchen wir bei sehr schlechtem oder zu kaltem Wetter das Abenteuerland in Mellendorf auf. Mit der S-Bahn sind wir sehr schnell dort und können einen tollen Nachmittag verbringen – immer in Action!

Stadtbibliothek – regelmäßige Besuche in der Bücherei stehen in unserem Kalender. Dort gibt es viele spannende Geschichten zu entdecken, die unsere Phantasie anregen.

Jahreszeiten bedingt, erkunden wir die Weiten der Erdbeer- oder Kürbisfelder. Unser Gesammeltes wird dann zu einer Suppe oder einem leckeren Kuchen in der Krümelkiste verarbeitet und den Leckermäulchen angeboten.

Bei schlechtem Wetter und vielen Regentropfen verkriechen wir uns zum Flughafen – dort gibt es eine Menge toller Sachen zu entdecken und die großen Terminals werden zu einer unendlich lange Rennstrecke umfunktioniert.

Besuche auf dem Weihnachtsmarkt Hannover wollen wir unseren Kindern nicht vorenthalten. Dass S-Bahn fahren macht doch so viel Spaß und die vielen Düfte – von Orangenduft bis Zimtgeruch – sind immer wieder ein Genuss für unsere Nasen.

Tiere, wie Ponys, Schweine und Esel gibt es auf dem Stadtteilbauernhof Sahlkamp zu sehen. Dieser Geruch ist allerdings ein anderer, wie auf dem Weihnachtsmarkt.

Durch die nahe Anbindung der S-Bahn können wir leicht überall hinfahren.

Der Eichenpark der Stadt Langenhagen ist eines unserer beliebtesten Ausflugsziele. Die großflächige Wiese und das tolle Holzflugzeug bieten eine Menge Platz zum Ausprobieren und Bewegen.

Auf dem Wochenmarkt können wir am Dienstag frisches Obst und Gemüse kaufen – „hmmm lecker“. Natürlich können die „Großen“ schon selbst bezahlen.

Auch die Feuerwehr Langenhagen besuchen wir – in dem großen, roten Feuerwehrauto zu sitzen ist ein absolutes Highlight.

Besonders aufregend ist es für die Krümelkinder, die großen, wilden Tiere im Zoo Hannover zu erleben oder einfach nur die vielen, tollen Angebote zu genießen.